EN FR DE IT
Seite wählen

Die Beschussklassen

Seit Ende 1998 gilt die Euro Norm EN 1522 europaweit und ersetzt seitdem alle in den Ländern bis dahin gültigen Beschussnormen.
Die Euro Norm gilt für alle beschusshemmenden Türen, Fenster, Rollladen, Schiebemulden und alle anderen beschusshemmenden Materialien.
Die Euro Norm EN 1522 beinhaltet auch, dass die in Konstruktionen eingebauten Verglasungen gemäss der entsprechenden Euro Norm EN 1063 geprüft sein müssen.
Die Euro Norm legt neben Waffe und Kaliber auch die Art und Weise, wie eine Beschussprüfung zu erfolgen hat fest und wird in 7 Beschussklassen eingeteilt.

Bei allen Prüfungen wird darauf geachtet, ob bei dem Beschuss auf der Innenseite des Prüflings Material- oder Glassplitter abplatzen.
Die Prüfergebnisse erhalten deshalb den Zusatz:
S = mit Splitterabgang
NS = Abgang ohne Splitter

Zusammenfassung:
Bei der Euro Norm EN 1522, welche für alle beschusshemmenden Materialien gilt, wird die Widerstandsklasse von FB1 bis FB7 angegeben. Bei Glas, welches man nach der EURO Norm EN 1063 testet, wird die Widerstandsklasse jedoch von BR1 bis BR7 unterschieden sowohl dem Zusatz S oder NS. (NS = non splitting, S = splitting)

Widerstandsklassen aller beschusshemmender Materialien nach EN 1522 und EN 1063

Beschussklassen
All search results